Jahresausblick 2015 "Schöne neue Welt"

Jahresausblick 2015 "Schöne neue Welt"

Der Klassiker!

Was erwarten die Anleger für 2015? Wo liegen die Überraschungen und welche Themen sind entscheidend! Jetzt vorbestellen - ab 14.12.…

More...
Börsenpsychologie

Börsenpsychologie

Die Kraft der Emotionen

Die Kraft der Emotionen beeinflusst Kurse und Trends an den Märkten

More...
sentix Community

sentix Community

Machen Sie mit bei der Nummer 1!

Machen Sie mit bei der Nummer 1 und verbessern Sie Ihre Anlageergebnisse!

More...
First Mover Advantage

First Mover Advantage

Besser und schneller informiert

Wissen, was mehr als 4.5000 Anleger weltweit erwarten - nahezu in Echtzeit

More...
Sentimentanalysen

Sentimentanalysen

Kompetent und treffsicher!

Jede Woche aktuelle Analysen des Marktsentiments in Deutsch und Englisch - für aktive Teilnehmer kostenlos!

More...
Breites Spektrum

Breites Spektrum

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen - von Institutionellen und privaten Anlegern!

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Ölpreis wirbelt in der Branchenstimmung

Drucken

Durch den starken Ölpreisrückgang ist Bewegung in das sentix Sektor Sentiment gekommen: Auf der einen Seite ist die Stimmung für die europäischen Öl- und Gaswerte auf ein Allzeittief gefallen. Gleiches gilt für die Rohstoffbranche. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Profiteure. Nutznießer sind vor allem Touristik- und Konsumgüteraktien, deren Stimmungswerte deutlich zulegen können.

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 50-2014)

Drucken

Extrem, extremer, Öl am extremsten

Einen herben Dämpfer erlitten die Aktienmärkte binnen Wochenfrist. Das Sentiment ist erstaunlich gelassen, Angst vor einem stärkeren Rücksetzer scheint keine aufzukommen. Vielmehr bekennen sich die Anleger zu einem positiven mittelfristigen Bild.
Das spannendste Themenfeld ist zurzeit der Rohölmarkt, wo Indikatoren wie Sentiment, Strategischer Bias, Time Differential wie auch Overconfidence-Index reihenweise Extremwerte anzeigen.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Schöne Bescherung – wenn es rutschig wird auf dem Parkett

Entgegen dem typischen Saisonmuster kommt zum Jahresende Unruhe an den Märkten auf. Die Anleger möchten sich auf Weihnachten einstimmen und werden in dieser besinnlichen Zeit mit immer weiter fallenden Rohölpreise konfrontiert. Das Sentiment fällt dort auf Allzeittiefs. Schnell werden dann Rechnungen aufgemacht, was dieser Rückgang dem einzelnen Land an zusätzlicher Konjunktur-Stimulanz bringen kann. Zudem befeuern die Notenbanken Japans, Chinas und die EZB die Märkte mit Maßnahmen – whatever it takes!

Klicken Sie hier für die Investmentmeinung

sentix Jahresausblick 2015

Drucken

Titelbild sentix Jahresausblick 2015Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu - es wird Zeit, sich über die Strategie für 2015 Gedanken zu machen!

Der sentix Jahresausblick 2015 wirft einen Blick voraus auf das kommende Jahr und liefert wertvolle Themenanalysen sowie die sentix Jahresablaufpläne für eine Vielzahl von Anlagemärkten.

Highlights

Klicken Sie auf das Bild rechts für eine Leseprobe des letztjährigen Ausblicks!

Die lebendig unterhaltsame wie fachlich präzise Schreibweise und der methodisch ansprechende Aufbau mit vielen Charts, Bildern und Grafiken bereitet mir viel Vorfreude auf die Ausgabe 2015.

Gerade habe ich Ihren Jahresausblick das erste Mal durchgelesen - und es war sicherlich nicht das letzte Mal. Meine Hochachtung! Keiner weiß ja, wie alles kommt. Aber selten habe ich so viele ungewöhnliche und stimulierende Analysehappen gesehen wie hier, Kunden-Feedback zum sentix-Jahresausblick

Ich habe die Informationen mit Interesse gelesen und ich finde Ihre Analysen beeindruckend.

 

Durch Ihre Bestellung erhalten Sie Zugang zum Download-Archiv. Sofortfreischaltung NUR bei Paypal-Zahlung!!!

 

Preise und Lizenzmodelle - Bitte klicken Sie auf einen der folgenden Buttons für Ihr Angebot:

sentix_ja_privat_icon
* Für private, nicht-kommerzielle Verwendung
  

€ 49,-- abzgl. Ihres Teilnehmerrabattes

sentix_ja_business_icon
* Für kommerzielle Nutzung / Firmen, auch zur Weitergabe an Kunden.
Sie erwerben eine Lizenz für 3 Kopien! 

€ 199,-- abzgl. Ihres Teilnehmerrabattes

Paukenschlag in Euroland!

Drucken

Für Euroland steigen die Konjunkturerwartungen der Anleger im Dezember so stark wie erst zwei Mal in der zwölfjährigen Historie des sentix Konjunkturindex. Nur im August 2005, unmittelbar vor den damaligen Neuwahlen in Deutschland, und im Februar 2012, kurz vor Durchführung des zweiten LTROs durch die EZB, kam es zu stärkeren Aufhellungen der Perspektiven. Auch die Lageeinschätzung verbessert sich, sodass der Gesamtindex von -11,9 auf -2,5 Punkte zulegen kann. Damit steht die sentix-Konjunkturuhr für Euroland nun auf Aufschwung! Für die übrigen Regionen steigen die Gesamtindizes ebenfalls. Eine Ausnahme bildet Japan, für das die Anleger die Lage deutlich schlechter beurteilen als zuletzt. Dass Euroland diesen Monat so hervorsticht, dürfte an der Erwartung liegen, dass die EZB bald ein groß angelegtes Wertpapier-Kaufprogramm startet. Auch der schwache Euro und der gesunkene Ölpreis werden offensichtlich als Konjunkturprogramme wahrgenommen. Und letzterer wirkt nicht nur in Euroland!

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 49-2014)

Drucken

Die Korrekturgefahr bei Bunds steigt

Die Aktienstimmung bleibt gut, dennoch bildet sich eine negative Sentimentdivergenz aus, denn die Stimmung reagiert nicht auf die Preisentwicklung. Positiv ist dagegen der Strategische Bias zu werten, der für die nächsten Monate auf steigende Preise hoffen lässt. Dies steht im Gegensatz zu Bonds, wo der fallenden Bias auf einsetzende Gewinnmitnahmen hindeutet. Während EUR-USD seinen Boden noch sucht, ist Gold bereits dabei, einen solchen auszubilden.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der intensiven Arbeiten an unserem Jahresausblick, den Sie übrigens hier bestellen können, entfällt in dieser Woche die Investmentmeinung. Wir bitten um Verständnis.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information