Börsenpsychologie

Börsenpsychologie

Die Kraft der Emotionen

Die Kraft der Emotionen beeinflusst Kurse und Trends an den Märkten

More...
Euro Break-up Index

Euro Break-up Index

Bricht der Euro auseinander?

Zerbricht der Euro? Welches Land ist am meisten gefährdet? Wie sind die Ansteckungswege?

More...
sentix Community

sentix Community

Machen Sie mit bei der Nummer 1!

Machen Sie mit bei der Nummer 1 und verbessern Sie Ihre Anlageergebnisse!

More...
First Mover Advantage

First Mover Advantage

Besser und schneller informiert

Wissen, was mehr als 4.500 Anleger weltweit erwarten - nahezu in Echtzeit

More...
Sentimentanalysen

Sentimentanalysen

Kompetent und treffsicher!

Jede Woche aktuelle Analysen des Marktsentiments in Deutsch und Englisch - für aktive Teilnehmer kostenlos!

More...
Breites Spektrum

Breites Spektrum

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen - von Institutionellen und privaten Anlegern!

More...

sentix Investmentmeinung 34-2016

Drucken

Gewinnmitnahme-Bereitschaft bei Gold steigt

Gold hat in diesem Jahr viele Anleger positiv überrascht. Nach den desaströsen Jahren 2013 bis 2015 haben sich immer mehr Investmenthäuser aus diesem Asset zurückgezogen. Gold schien als sicherer Fluchthafen ausgedient zu haben. Als wir im sentix Jahresausblick 2016 unsere Goldprognose auf 1.500 US-Dollar setzen, sorgte dieser Schritt für vielseitiges Aufsehen. Immerhin bedeutete das damalige Kursziel (bei einem Stand von 1.050 USD pro Feinunze) ein Plus von über 40%.

Geänderte Einschätzungen: keine

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Euro Break-up Index: Oberflächliche Entspannung

Drucken

Die Situation in der Eurozone entspannt sich im August. Der sentix Euro Break-up Index (EBI) fällt um 4,6 auf 15,7 Punkte und liegt damit wieder deutlich unterhalb der „magischen“ 20 Punkteschwelle. Ausgehend von einer gesunkenen Risikowahrnehmung für die Euro-Peripherie schätzen die Anleger das Risiko für ein Auseinanderbrechen der Eurozone geringer ein. Risiken gehen weiterhin von der latenten Lage der Banken in Italien sowie der schwachen konjunkturellen Lage aus.

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 34-2016)

Drucken

Instis sind „neutralissimo“ positioniert

Das Aktien-Sentiment reduziert sich auch in dieser Woche, wobei erstaunlich ist, dass sich das mittelfristige Grundvertrauen weiterhin unbeeindruckt zeigt und sein Jahreshoch verteidigt. Für die Märkte in den USA und in Japan steigt die Nervosität an. Stärkere Stimmungseintrübungen gibt es im Dollarkomplex zu vermelden. Janet Yellen hat mit Ihrer Zinsbotschaft Eindruck bei den Anlegern hinterlassen, was sich auch im Sentiment zu Gold und Rohöl niederschlägt.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Stimmung zu Emerging Markets Aktien steigt auf 3-Jahreshoch!

Drucken

Der monatlich erhobene sentix-Indikator zum Sentiment für Emerging Markets Aktien deutet auf weiter ansteigende Kurse hin. Die Kaufbereitschaft unter den von sentix befragten Investoren erreicht den positivsten Wert seit drei Jahren. Konjunktur- und Rohstoffpreiszuversicht beflügeln die Erwartungen der Anleger.

Weiterlesen...

sentix Investmentmeinung 33-2016

Drucken

Aktien-Setup weiter aussichtsreich

Für gewöhnlich zittern die Anleger in den Monaten August und September. Denn statistisch gehören diese in den letzten zwanzig Jahren zu den schwächsten Aktienmarktperioden bei DAX & Co. Dabei liegt dies weniger daran, dass es oft im Sommer zu Kursverlusten kommt, sondern daran, dass wenn es zu Kursverlusten kam, diese besonders groß ausfielen. Die aktuelle sentix-Ergebnisanalyse zeigt jedoch, dass die Wahrscheinlichkeit für solche großen Verluste derzeit eher gering ist.

Geänderte Einschätzungen: DAX, EuroSTOXX, Rohöl, EUR-JPY

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information