Euro Break-up Index

Euro Break-up Index

Bricht der Euro auseinander?

Zerbricht der Euro? Welches Land ist am meisten gefährdet? Wie sind die Ansteckungswege?

More...
Börsenpsychologie

Börsenpsychologie

Die Kraft der Emotionen

Die Kraft der Emotionen beeinflusst Kurse und Trends an den Märkten

More...
sentix Community

sentix Community

Machen Sie mit bei der Nummer 1!

Machen Sie mit bei der Nummer 1 und verbessern Sie Ihre Anlageergebnisse!

More...
First Mover Advantage

First Mover Advantage

Besser und schneller informiert

Wissen, was mehr als 4.5000 Anleger weltweit erwarten - nahezu in Echtzeit

More...
Sentimentanalysen

Sentimentanalysen

Kompetent und treffsicher!

Jede Woche aktuelle Analysen des Marktsentiments in Deutsch und Englisch - für aktive Teilnehmer kostenlos!

More...
Breites Spektrum

Breites Spektrum

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen - von Institutionellen und privaten Anlegern!

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Frankreich entfernt sich weiter vom Kern

Auch zum Jahreswechsel steigt der sentix Euro Break-up Index. Mit 17 Punkten notiert dieser im Dezember allerdings noch immer nahe seiner im Oktober erreichten Jahrestiefstände.

In der Einzelbetrachtung der nationalen EBI stechen zwei Entwicklungen heraus. Zum einen steigt der EBI für Portugal auf 2,7% an. Die Anleger reagieren damit auf die Entscheidung des Verfassungsgerichts, einen Teil der beschlossenen Sparmaßnahmen zu verbieten. Der Anstieg ist zwar absolut bemerkenswert, stellt jedoch keine neue Qualität für die Einschätzung der Anleger gegenüber Portugal dar. Insbesondere wenn man die EBI-Entwicklung mit der Entwicklung der Zinsdifferenzen von Bunds zu portugiesischen Staatsanleihen vergleicht, sind Portugals Bonds noch immer als „fair" bewertet zu betrachten.

Weiterlesen...

Ungleichverteilung von Vermögen

Dieser Abschnitt ist als Ergänzung für den sentix Jahresausblick 2014 geschrieben.

To read more, a subscription is needed: Click here to subscribe

Einzelhandel auf Allzeithoch

Im November steigt vor dem Hintergrund anhaltender Liquiditätsbereitstellung der Noten-banken vor allem das sentix Sektor Sentiment für diejenigen europäischen Branchen, die sich im Krisenmodus zu Anlegerlieblingen entwickelt haben: für Nahrungsmittel, Pharma und Konsumgüter. Stark legt kurz vor Weihnachten auch das Sentiment für Einzelhandelsaktien zu. Es erklimmt sogar ein Allzeithoch.

To read more, a subscription is needed: Click here to subscribe

Italien stört die neue Harmonie

Nach drei Rückgängen in Folge steigt der sentix Euro Break-up Index (EBI) im November von 14,25% auf 15,8%. Das ist nach einem Allzeittief im Vormonat nun immer noch der zweitniedrigste Stand seit Einführung des Index im Juni 2012. Der sentix EBI zeigt, dass derzeit rund jeder sechste Anleger mit dem Austritt mindestens eines Landes aus der Eurozone innerhalb der nächsten zwölf Monate rechnet.

Weiterlesen...

sentix Jahresausblick 2014

sentix Jahresausblick 2014 TitelblattAb sofort können Sie den sentix Jahresausblick bestellen! Auslieferung ab 16.12.2013.

Eine Leseprobe können Sie hier laden

Bitte melden Sie sich bei sentix an oder loggen Sie sich ein, um weitere Infos zu erhalten!

We use cookies to to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information